PbI Institut

Dr. phil. Petra Hinz

Mädchen- und Künstlername Petra Bensch, begann bereits in der Grundschule mit dem Portraitzeichnen. Durch die Ausstellung ‚Weltkulturen und moderne Kunst‘ 1972 wurde sie zu ihrem ersten Japan-Aufenthalt 1974 angeregt. Es folgten das Studium der Kunstgeschichte und Japanologie an der LMU München mit der Promotion 1982.

Als wissenschaftliche Studienreiseleiterin bereiste sie zwei Jahrzehnte lang mehrmals im Jahr Japan und Ostasien. Sie stellte in Deutschland und Tokyo in über 70 Einzelausstellungen ihre Werke aus.

Ab 1986 gab sie in ihrer eigenen Malgalerie Hanami auch Kunstunterricht. Bis 2004 nahm sie an internationalen Messen mit fernöstlich inspirierter Designerkleidung und Accessoires teil.

Seit 2004 pendelt sie halbjährlich zwischen ihren Wohnsitzen am Starnberger See und der Sunshine Coast in Australien. Ihre neuesten Werke verbinden westliche Motive und altmeisterliche Malweise mit australisch/asiatischer Flora und Fauna und fernöstlichen Bildtraditionen.