PbI-Typen


Selbstoffenbarung Perfektionist (EINS)
VOLLKOMMENHEIT

Belehrender und moralisierender Redestil

  • Ich bin ein vernünftiger, objektiv denkender Mensch!
  • Ich war ein Musterkind.
  • Mein Verhalten ist immer tadellos.
  • Ich habe es früh gelernt, Fehler zu vermeiden.
  • Ordnung, Moral und Vollkommenheit sind meine Grundansprüche.
  • Ich habe immer recht.
  • Ich kann richtig und falsch unterscheiden.
  • Meine Mitmenschen will ich bessern.
  • Du machst das falsch.
  • Hör auf mich – ich weiß, wie man es richtig macht.
  • Kritik an meiner Person kann ich nicht ausstehen.
  • Bei meinem Streben nach Perfektion kann ich missionarischen Eifer entwickeln.
  • Ich orientiere mich an Regeln und Prinzipien.
  • Ich bin Richter, Staatsanwalt, Lehrer, Pfarrer, Beamter, Buchhalter, Naturfreund.
  • Ich verspüre den inneren Zwang, Unordnung in Ordnung zu überführen.
  • Mein innerer Kritiker ist gut ausgebildet und immer aktiv.
  • Alles, was fehlerhaft oder mangelhaft ist, springt mir sofort ins Auge.
  • Ich wirke manchmal nörglerisch.
  • Ich habe möglicherweise auch meine Fehler, aber nie unrecht.
  • Ich habe hohe Ideale.
  • In der Natur fühle ich mich wohl.
  • Ich musste sehr früh Verantwortung in der Familie übernehmen.
    Ich bin ein Idealist.
  • Bei anderen entdecke ich immer das Fehlerhafte, Erbärmliche und Schändliche und
  • brandmarke es entsprechend herabsetzend und entwürdigend.
  • Du bist schuld, erbärmlich, dumm, krankhaft.
  • Ich nörgele nicht gern, aber ich kann einfach nicht darüber hinwegsehen, wenn etwas im Argen liegt.
  • Ich habe etwas von einem Lehrer und Kämpfer in mir.
  • Ich überzeuge die Menschen durch meine vernünftigen Argumente.
  • Andere würden mich direkt, formell und idealistisch nennen.
  • Ich neige eher dazu, jemanden zu kritisieren.
  • Ich bin sehr zeitbewusst und brauche Vorgaben, um etwas fertig zu bekommen.
  • Ich bin ernst und diszipliniert.
  • Ich ärgere mich innerlich schwarz, wenn andere meine Vorgaben nicht genau befolgen.
  • Ich finde es besser, anderen die Augen zu öffnen, wenn sie einen Fehler machen.
  • Ich weiß, dass ich manchmal vorschnell urteile und zu ungeduldig bin.
  • Moral ist ein objektiver Begriff.
  • Ich bin ein Perfektionist.
  • Meine Handlungsweise gründet sich auf meinen Prinzipien.
  • Ich folge meinem Gewissen und meiner Vernunft.
  • Wenn ich auf andere Menschen wütend bin, sage ich ihnen, was ich denke.

Zurück   Weiter